|- Foren >> FC >> Leerlaufdrehzahl schwankt bei Kaltstart
 
w108er
w108er-Avatar

16.12.2017 - 12:16:01
16 Beiträge



Hallo in die Runde. 


Ich habe an meinem RX7 turbo2 folgendes Problem.


Wenn ich ihn kalt starte springt er zwar einwandfrei an, fällt dann in den erhöhten Kaltstartleerlauf, soweit alles ok. Nach ca. 3-4 Minuten fängt die Drehzahl aber an sehr stark zu schwanken, d.h. zwischen fast 0 und 1500 U/min, immer hin und her. Er geht zwar nicht aus, ist aber immer kurz davor und fängt sich wieder. Das geht ein paaar Minuten, bis scheinbar eine gewisse Temperatur überschritten ist und dann läuft er wieder normal, der Spuk ist vorbei. Also das ganze passiert scheinbar nur in einem bestimmten Temperaturbereich. Weiss jemand, was das sein könnte?




luky
luky-Avatar

16.12.2017 - 13:10:15
351 Beiträge



Hy



Ich würde mal den Drosselklappensensor überprüfen bzw. einstellen.



 



gruss



 



luky



 





indianchief1947
indianchief1947-Avatar

16.12.2017 - 13:54:05
193 Beiträge


Servus.

Sowie Drosselklappe ausbauen und ordentlich reinigen ist auch nie verkehrt!
Nach dem Einbau Leerlaufdrehzahl neu einstellen.

LG



w108er
w108er-Avatar

16.12.2017 - 17:23:28
16 Beiträge


Ok, vielen Dank für die Antworten. Was kann man am Drosselklappensensor einstellen?



indianchief1947
indianchief1947-Avatar

17.12.2017 - 11:10:22
193 Beiträge


Den Null-Punkt.
Zusätzlich zum Poti, gibts meist noch einen Endschalter der geschlossene DK meldet.
Deswegen lässt sich der Poti etwas drehen.

Im WHB steht wie genau.