|- Foren >> FC >> FC3S 5S Cabrio Turbo II und erster Wankelmotor
 
L1zakziz

30.11.2017 - 15:35:45
4 Beiträge


Hallo,

Ein Traum von meiner kindheit habe ich teilweisse realisiert.


Ich besitze nun einen grauen RX7 cabrio. 


Das Auto ist im erstlack, hatte aber anscheinend einen kleinen unfall vorne.







Wurde gerne die Langlebigkeit des Motors und auch die Leistung steigern und
nach kleinen Recherchen habe ich vor diese Elemente zu tauschen:



1. Kühler - wurde gerne die Düse und Motor/Ventilator
beibehalten - wegen TUV



2. Elektro-Ventilator vor dem Kühler als Mitläufer 



3. Thermostat mit ca. 70*C



4. Wärmetauscher für Öl 



5. Intercooler - gibt es hier eine alternative?



6. Abgassystem - Was kann ich hier TUV
gerecht machen? der KAT ist mit einem Blechteil versteckt laut Schema -
vielleicht wäre hier eine Möglichkeit einen 200zeller einzubauen um für Entlastung
zu sorgen



 



Fragen:



Werde alle Flüssigkeiten und Filter
tauschen, hat es Sinn bei dem Filter Gehäuse Änderungen durchzufuhren?



Was sollte ich noch tauschen?



Oben rechts ist eine "Starthilfe"
wie und wo zu?



 









Christian_RX7
Christian_RX7-Avatar

30.11.2017 - 18:18:37
672 Beiträge


Erst Mal Hallo und Glückwunsch zum Kauf.
Leider geht das Bild nicht.
Zu deinen Fragen:
Kühler: Ich habe gerade einen KOYO Alu-Kühler gekauft, kostet etwa 350,- und ist nahezu Plug and Play. Wenn du das machst, dann spüle auch das gesamte Kühlsystem gut durch und wechsle das Kühlwasser etwa alle zwei Jahre, ansonsten kann das zu abgefaulten Anschlüssen und schlimmeren führen (wir haben hier gerade so einen Fall).
Elektro-Lüfter: brauchst du normalerweise nicht, der Visko schaufelt mehr als genug druch.
Thermostat: 70°C ist vielleicht etwas wenig, die Motoren sollen auch nicht zu kalt laufen. Wichtiger wäre eine brauchbare Temperaturanzeige um zu wissen wie sich die Maschine wirklich verhält.
Öl- Wärmetauscher: Brauchst du nicht, immerhinn hast du zwei Ölkühler, da ist auch eher ein gutes Thermometer sinnvoll.
Intercooler: Da gibt es meines Wissens nichts unauffälliges, sprich nur Front Mount.
Abgasanlage: Wenn deine Anlage so noch in Ordnung ist, dann einfach den Vorkat rausschlagen und gut ist. Ansonsten gibts von Racing Beat Komplettanlagen welche gut klingen und relativ leise sind. Dazu brauchst du dann aber auch einen Fuel Cut oder anderes Steuergerät.
Filtergehäuse: Lass es, der geht auch so nicht schlecht und man hört wenn es unten offen ist.
Auch noch zu tauschen: Benzinfilter
Du hast die Starthilfe eingebaut? Von wo ist das Auto ursprünglich? Ist für extreme Kaltstarts, damit spritzt er Alkohol beim Start ein.

Christian_RX7



L1zakziz

01.12.2017 - 00:04:50
4 Beiträge


Danke Christian für die schnelle Antwort,

Der Koyo ist größer als Original? Hast vielleicht delta t zwischen vl und rl
Schläuche hast Du auch gewechselt?
Die Spülung der anlage- gibt es dazu eine gute Anleitung, um auch die Kanäle im Gehäuse des Rotors zu säubern?
Den Thermostat dann mit 82∗C oder höher?
Sensoren/Thermometer für Öl und Kühlmittel gibt es da einen speziellen Hersteller?

Der vorkat ist klar habe mir, aber gedacht das ich das Haupt gegen einen 200Zeller tausche und auch Rohrdurchmesser auf 3" vergrößer.

Wurde gerne die Leistung erhöhen und Probleme mit TÜV vermeiden.
Um die Leistung zu heben, muss ich der Kühlung sicher sein , ob der Ladeluftkühler dies mitmacht?

Habe mit meinem Kollegen, der meinen BMW getuned hat gefragt, ob er Informationen über einen wankel Tuning besitzt, er hat weiter informationen aus dem Ausland bezogen und aufgelistet zur nach Recherche.
Oil catch tank
Pumpe um den Öl druck zu vergrößern
Öl Leitungen
Stahlflex für bremsen und gute bremsen
Öl kühler
Downpipe
Fuelcut
Benzinpumpe
Secondary inject 800ccm

Hast vielleicht eine liste und Fotos von deinem Setup?

https://tinyurl.com/ybazo53x



indianchief1947
indianchief1947-Avatar

01.12.2017 - 23:12:57
193 Beiträge


Servus und ein herzlich willkommen auch von mir!


Bzgl. der Anzeigen, schau einmal hier rein: https://www.merx-tuning.de/

Kühlsystem spülen is nix dramatisches:

- altes ablassen
- Kühler ausbauen und mit Gartenschlauch ordentlich durchspülen! (entfällt natürlich wenn einen neuen einbaust)
- Themostat ausbauen und Gehäuse ohne Thermostat wieder montieren
- mit Gartenschlauch und klarem Wasser den Block durchspülen (in den oberen Schlauch Richtung Kühler einfüllen und aus dem unteren tritt es aus)

Das Bild geht trotzdem nicht....


LG



bertlK

01.12.2017 - 23:45:41
88 Beiträge


Was bringen Öl Leitungen so bei Tuning? Also so in etwa PS?



Christian_RX7
Christian_RX7-Avatar

02.12.2017 - 00:27:59
672 Beiträge


Der Koyo ist etwas dicker als der Originale und von der Kühlleistung her um einiges besser als der Originale, was aber einfach ist, da der Originale meist zugewachsen ist.
Anleitung zum Spühlen hat indianchief1947 ja schon gegeben, zusätzlich würde ich ihn danach einfach mal mit Wasser füllen und ein paar Tage fahren, wenn es danach noch sauber ist, dann ist der gröbste Dreck aus dem System entfernt.
82°C hört sich für mich gut an, eventuell auch etwas geringer.
Bei den Anzeigen kann man nehmen was einem gefällt, Apexi ist immer sehr beliebt, aber auch nicht gerade günstig. Selbst die billigsten chinesischen Anzeigen dürften genauer sein, als die Originalen.
Auspuff und LLK kommt immer auf die gewünschte Leistung an, ich würde ihn mal so lassen wie er ist, auch wenn bei einem FC etwa 300PS drinnen sind. Schau erst mal, dass die Kiste vernünftig und optimal läuft, bevor du Geld in Leistung investierst.
Wankel Tuning ist eine komplett andere Welt, da kann man nicht viele Parallelen zu nen ollen Hubkolbenmotor ziehen.
Oil catch tank: ja, kann man machen
Pumpe um den Öl druck zu vergrößern: die Pumpe kann eh mehr liefern, den Druckregler vom FD kann man einbauen um den Öldruck zu steigern, aber wirklich notwendig ist das nicht.

Öl Leitungen: warum?
Stahlflex für bremsen und gute bremsen: Stahlflex ja, gute Scheiben und Klötze ja, aber die Bremszangen sind von Haus aus sehr gut
Öl kühler: hast eh schon zwei drinnen, erst mal die Temperatur im Auge behalten
Downpipe: Vorkat raus und gut ist
Fuelcut: sobald man mehr an der Auspuffanlage verändert Pflicht, aber da geht man eher in Richtung anderes Steuergerät
Benzinpumpe: die hat Reserven
Secondary inject 800ccm: Voraussetzung andere ECU, würd ich Anfangs mal lassen

Von meinem Setup wirst du enttäuscht sein, es ist ein FC Sauger im Originalzustand, einzig der Tempomat und Klima sind vom Turbo übernommen worden. Die anderen Autos findest du in meinem Profil.

Christian_RX7




L1zakziz

17.12.2017 - 19:33:19
4 Beiträge


Hallo,
bin schon ein bisschen weiter gekommen und habe auch schon paar teile ergattert.
Eine Power FC von Apexi und der Kühler von koyo sollte im neuen Jahr ankommen.

Suche jetzt jemanden, der mir helfen könnte günstig an racingbeat cat back zu kommen und an die hybridlader vom BNR da diese wie "stock" aussehen oder ähnliche, alternativ vielleicht kennt jemand, der eine komplette RB exhaust Anlage abgenommen bekommen hat.

Habe jetzt auch eine gute stelle für den Aufbau des Autos gefunden und werde dort einen kompletten Check des Autos und Motors durchfuhren. Dort werden auch alle umbauten gemacht.



Christian_RX7
Christian_RX7-Avatar

17.12.2017 - 20:15:50
672 Beiträge


Ich hoffe, dass du Iwan meinst. Denn ansonsten gibt es nicht viele, die sich mit dem PowerFC auskennen und es so einstellen, dass er Motor hält.
Racing Beat hast du übersehen, die hatten einen Black Frieday Sale, bei dem ich mir eine Komplettanlage bestellt habe.
KalliR hier im Forum hat eine leicht modifizierte Komplettanlage eingetragen bekommen.

Christian_RX7